Jetzt Wärmerückgewinnung installieren gegen explodierende Energiekosten

Die Energiekosten explodieren, egal ob Gas oder Strom. Sparen ist angesagt. Daher ist das Thema "Wärmerückgewinnung bei der Drucklufterzeugung" ein im wahrsten Sinne des Wortes brandheißes Thema.

Druckluft ist einer der teuersten Energiearten, aber in vielen Bereichen unverzichtbar. Neben der benötigten komprimierten Luft entsteht eine weitere Energieform: Wärme. Ungenutzt verpufft damit bares Geld - und ist besonders bei den aktuellen Energiekosten keine Lappalie! Mit der Investition in eine effektive Wärmerückgewinnung tun Sie also etwas für Ihr Portemonnaie und für die Umwelt. Unsere Experten für Wärmerückgewinnung begutachten kostenlos Ihre Anlage und schlagen Ihnen eine für Ihre Anwendung optimierte Lösung vor: Ob Brauchwasser, Prozesswasser oder Wasser zum Heizen - mit unserer Lösung verheizen Sie Ihr Geld nicht mehr. Auch mittels eines Luftkanals kann die Abwärme z. B. zum Erwärmen der Luft in Ihrer Produktionshalle genutzt werden.
 

Beispiel Brauchwasser: So wird aus Kompressor-Abwärme Warmwasser zum Duschen

Die Umwandlung erfolgt in folgenden Schritten

  1. Durch einen Plattenwärmetauscher im Kompressor (oder extern installiert) wird das Wasser im ersten Kreislauf erhitzt. Dies geschieht durch die Wärmeenergie, die bei der Verdichtung der Luft quasi als "Abfallprodukt" entsteht.
  2. Danach wird das Wasser in einen Speicher (für Brauchwasser = monovalenter Speicher, für Nutzung auch zum Heizen = bivalenter Speicher) überführt und läuft dort durch eine Spirale. Das Wassser selbst bleibt im System des Kompressors - die Wärme daraus wird im Speicher auf einen zweiten Wasserkreislauf übertragen.
  3. Das Wasser des Kompressorkreislaufs ist nun abgekühlt und kühlt nun wieder den Verdichter.
  4. Das Wasser des zweiten Kreislaufs kann bis zu 70 °C erhitzt und z. B. in den Wasserkreislauf der Duschen eingespeist werden.

 

Schnelle Armortisation & BAFA-Förderung
Je größer der Verdichter, desto größer das Einsparpotential. Im Schnitt beträgt die Amortisationszeit (bezogen auf Plattenwärmetauscher zur Wärmeeinspeisung in Heizsysteme und auf Basis heutiger Energiepreise) ca. 1/2 bis 2 Jahre. Die BAFA fördert übrigens diese umwelt- und energieschonende Technik - mehr dazu finden Sie auf der Website der Bafa

 

Jetzt loslegen und sparen

Vereinbaren Sie einfach direkt einen Beratungstermin mit unserem Druckluft-Team.
Wenden Sie sich einfach an Benjamin Hellbrück unter b.hellbrueck@carlnolte.de oder unter (01 72) 8 93 08 94.


Übrigens: Zum Thema Wärmerückgewinnung haben wir auf der diesjähigen Forum Maschinenbau ein spannendes Demo-Modell dabei, anhand dessen wir Ihnen die Funktion der Wäremrückgewinnung ganz einfach erklären könnten. Besuchen Sie uns vom 12. bis 14. Oktober auf der fmb in Bad Salzuflen. Hier erhalten Sie Ihre kostenlose Eintrittskarte: Gratis-Karte für die fmb 2022 bestellen.

22.09.2022 Carl Nolte Technik GmbH