Erweiterungsanbau 2018/2019

2003 rückten die Bagger an der Mergenthalerstraße 11-17 zum ersten Mal an. Nun, 15 Jahre später, geht es wieder los - der zweite Erweiterungsanbau ist in Angriff genommen. 

2003: Umzug zur Mergenthalerstraße

Es war eng geworden in den alten Räumlichkeiten am Eggenkamp. Zelte kamen zum Einsatz, um der Platznot Herr zu werden. Zusätzlich gab es damals noch die Niederlassung an der Loddenheide in Münster. Logistische Probleme mussten gelöst werden. Um dem Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden, gab es nur eine logische Entscheidung: Ein Neubau musste her. Ein modernes Gebäude in maximaler Bauhöhe, das Büroräume, ein umfangreiches Lager sowie die Fertigung der Carl Nolte Technik beherbergen sollte. Schon damals war klar: Hier am Standort möchten wir auch weiter wachsen - Optionsflächen wurden direkt mitberücksichtigt.

2008: Erster Erweiterungsanbau und Innenausbau

Schneller als gedacht war die erste Erweiterung fällig. Gut, dass für diesen Fall vorgesorgt war. Die Halle wurde in Richtung des Emsdettener Dammes hin vergrößert. Die Fertigung mit ihrem großen Maschinenpark zog dort ein, schaffte im gleichen Zuge damit Platz im ersten Bauabschnitt für ein erweitertes Lager. In Sachen Lagermodernisierung hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Automatische Liftregale reduzieren den Platzbedarf, die Fördertechnik vereinfacht und beschleunigt das Kommissionieren. Die Umstellung auf ein digitales Lagerverwaltungssystem schaffte zudem eine optimale Ausnutzung der Lagerplätze (digital gesteuert werden Lagerplätze nun nach freiem Raum vergeben, kein Artikel hat mehr einen fest zugewiesenen Platz). Auch in Sachen Bürofläche hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Eine bisherige Freifläche wurde zu modernen Büros umgebaut - mit praktischen Details wie stromsparenden Arbeitsplatzlampen, die entsprechende der Umgebungshelligkeit von selbst an/ausgehen und einer einladenden Besprechungsinsel für Teammeetings.

2018/2019: Zweiter Erweiterungsanbau

Die Zeit vergeht im Fluge - bereits 2014 wurde aus den Fertigungskompetenzen der Carl Nolte Technik das Tochterunternehmen noltewerk. Dies hat beiden Bereichen gut getan, die Fokussierung auf die jeweiligen Kernkompetenzen hat die Unternehmen weitergebracht. So wurde nun schon wieder der Platz knapp und der zweite Erweiterungsanbau geplant. Jetzt sind die Bagger angerollt, die ersten Betonpfeiler stehen bereits. Der Bau wird Bereiche der noltewerk-Fertigung beherbergen und bietet einiges an neuer Bürofläche. Auch zusätzliche Sozialräume entstehen für die stark gewachsenen Mitarbeiterzahlen. Frei werdender Raum im alten Gebäude wird dann vom Carl Nolte Technik-Lager in Anspruch genommen.

Bautagebuch

Im Bautagebuch auf der Website des noltewerks können Sie den Fortschritt der Baumaßnahmen verfolgen. 

Bagger auf der Baustelle der Carl Nolte Technik / noltewerk
01.12.2018 Carl Nolte Technik GmbH