Einladung: Seminar Angepasster Gehörschutz am 23.5.2019

Das Gehör ist eine empfindliche Angelegenheit - einmal geschädigt, regeneriert es sich nur schwer bis gar nicht. Gerade wer täglich in der Arbeit Dauer- oder Impulslärm ausgesetzt ist, muss sich schützen. Eine besondere Herausforderung dabei ist die Aufrechterhaltung der Kommunikationsmöglichkeiten.

Gehörschutz-Know-how aus erster Hand

Unser Seminar "Angepasster Gehörschutz - Kommunikation im Lärmbereich" bietet Ihnen durch drei verschiedene Referenten verschiedene Sichtweisen auf die Problematik. Wir laden Sie herzlich zu diesem - für Sie kostenlosen - Seminar am Donnerstag, 23.5.2019, ein. 

Am Anfang der Veranstaltung geben Ihnen die Referenten der BG Rohstoffe und chemische Industrie einen Einblick in die Grundlagen unter dem Motto "Am besten immer mit - Gehörschutz und Lärm am Arbeitsplatz". Im zweiten Teil komme der Referent der Headset Company zu Wort. Sein Schwerpunktthema: Die Kommunikation in Lärmbereichen und (besonders interessant) die Möglichkeiten der Anbindung an vorhandene Kommunikationssysteme. Abschließend stellt unser Partner Phonak Otoplastiken vor. 

Otoplastiken zum Sonderpreis sichern

Aber nicht nur in der Theorie, sondern auch ganz praktisch können Sie beim Seminar Ihr Gehör schützen. Als Seminarteilnehmer/in bieten wir Ihnen einen attraktiven Sonderpreis auf angepassten Gehörschutz. Sie zahlen nur 75 € statt regulären 150 € für eine Otoplastik in der SP-Variante (jeweils zzgl. gesMwSt.). Die Abformungen finden direkt nach dem Seminar statt, in Ausnahmefällen nach Terminvereinbarung.

Jetzt anmelden

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos (bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen). Nutzen Sie für die Anmeldung einfach und bequem unser Online-Formular:

Zur Online-Anmeldung für das Seminar "Angepasster Gehörschutz - Kommunikation im Lärmbereich" am 23. Mai 2019

Wussten Sie schon ...?

... dass die zwar schon bereits seit 2016 gültige, aber doch oft noch nicht bekannte, veränderte Einstufung von PSA auf EU-Ebene auch Auswirkungen auf Ihre Pflichten rund um den Gehörschutz habt? Gemäß der Verordnung (EU) 2016/425 fällt nun auch Gehörschutz unter die Kategorie III. Daraus ergibt sich unter anderem, dass jeder Anwender von Gehörschutz in dessen Anwendung unterwiesen werden muss. Gerne beraten wir Sie dazu bzw. unterweisen Sie und Ihre Mitarbeiter. Sprechen Sie uns einfach an.

Sie wünschen eine Beratung oder haben Fragen?
Dann hilft Ihnen Josef Heubrock gerne weiter. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer +49 (25 71)16-221 oder unter j.heubrock@carlnolte.de

17.01.2019 Carl Nolte Technik GmbH