Aktion: Druckluftqualitäts-Messung gem. ISO 8573-1

Was haben Lebensmittel- und Pharmaindustrie gemeinsam? Den hohen Anspruch an die Druckluftqualität!

Wie stelle ich die geforderte Druckluftqualität gem. ISO 8573-1 sicher?

Mit einer effektiven Druckluftaufbereitung. Ein wichtiger Aspekt für die Optimierung und Kontrolle ist eine zuverlässige Messung und Dokumentation. Nur so können Sie z. B. bei Audits die Einhaltung der Grenzen von Restölgehalt, Partikelmenge und Restfeuchte in Ihrer Druckluft definieren und dokumentieren.

Die Lösung: Messung und Analyse durch ein akkreditiertes Prüflabor

Wir bieten Ihnen eine fundierte Messung, Analyse und Dokumentation. Wenn Sie jetzt denken: "Ja, das machen andere doch auch", dann kann es passieren, dass Sie Äpfel mit Birnen vergleichen. Natürlich kann man auch auf einem einfacheren Weg Stichproben entnehmen und auswerten. Entscheidend ist dabei aber: Was haben Sie von diesen ungefähren Werten und welche Gefahren birgt ein Ergebnis, auf das Sie sich nicht verlassen können? Letzlich zahlen Sie unterm Strich für eine Näherung zu viel Geld, wenn das Ergebnis keine Sicherheit schafft für Ihre Produktion und für eventuelle Audits. Ungefähr reicht halt gerade in sensiblen Bereichen wie der Pharma- oder Lebensmittelbranche nicht aus. Unsere Messung der Druckluftqualtität unterscheidet sich in der Art und Menge der Probenentnahmen, im Bereich der Laboranalyse und in der Dokumentation. Wir sichern durch die Überwachung und Einhaltung Ihrer erforderlichen Druckluftqualität. Für höchste Sicherheit und Betriebssicherheit.

Nutzen Sie unsere aktuelle Aktion und sparen Sie 500 Euro

Sichern Sie sich für Ihren Erstauftrag einen Rabatt von 500 Euro (gültig ab vier Messpunkten und bei Auftragserteilung in 2018). Sie möchten direkt einen Termin vereinbaren oder sich von unseren Experten zu den Details beraten lassen? Dann wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 02571/16-205 an Marvin Haverkamp aus unserem Druckluft-Team.

 

 

27.03.2018 Carl Nolte Technik GmbH